Bewegtes Lesen

Die zukünftigen Schulanfänger des Kindergartens waren Gäste der 4. Klassen. Mit einem Plan, der vorgelesen wurde, waren die Kinder gemeinsam im Turnsaal unterwegs und führten verschiedene Übungen bei den Stationen aus. Gemeinsam wurde geklettert, geschaukelt, gerutscht, gelaufen, gezeichnet und vieles mehr.

In der zweiten Hälfte durften die Kleinen sich am Computer in Blitzleseübungen versuchen. Auch dabei unterstützten die Schüler hilfsbereit.

So schließt sich ein Kreis, denn genau vor vier Jahren waren diese Viertklässler die Schulanfäger, die neugierig die Schulluft schnupperten.

 

Workshop zum 25 Jahr – Jubiläum des europäischen Naturschutzdiploms Wachau

Im Rahmen dieses Workshops bearbeiteten die Schüler der 4. Klassen folgende Fragen:

Warum lebst du gerne in der Wachau/an der Donau? Welche Tiere leben in/auf und neben der Donau? Welche Pflanzen gibt es hier? und: Was hätte sich verändert, wenn damals das Donaukraftwerk zwischen Dürnstein und Weißenkirchen gebaut worden wäre?

Um die Tatsache besonders bewusst zu machen, dass auch unser Abschnitt der Donau, die Wachau, besonders geschützt wurde und werden muss, sammelten die Kinder Pflanzen, die in ein Erinnerungsheftchen geklebt wurden.

Diverse Bewegungsspiele lockerten das Programm auf.

 

Koordinationstraining

Im Rahmen unseres Schwerpunktes „Gesunde Volksschule“ fand der Workshop „Koordinationstraining“ statt, der allen nicht nur sehr viel Spaß bereitete, sondern bei dem die Kinder auch wertvolle Regeln für den Umgang miteinander entdecken konnten. Ein herzliches Dankeschön an unseren Trainer Marco!

Diese Diashow benötigt JavaScript.