Workshop zum 25 Jahr – Jubiläum des europäischen Naturschutzdiploms Wachau

Im Rahmen dieses Workshops bearbeiteten die Schüler der 4. Klassen folgende Fragen:

Warum lebst du gerne in der Wachau/an der Donau? Welche Tiere leben in/auf und neben der Donau? Welche Pflanzen gibt es hier? und: Was hätte sich verändert, wenn damals das Donaukraftwerk zwischen Dürnstein und Weißenkirchen gebaut worden wäre?

Um die Tatsache besonders bewusst zu machen, dass auch unser Abschnitt der Donau, die Wachau, besonders geschützt wurde und werden muss, sammelten die Kinder Pflanzen, die in ein Erinnerungsheftchen geklebt wurden.

Diverse Bewegungsspiele lockerten das Programm auf.