Radfahrprüfung

Wenn die neue Fahne mit der Aufschrift Radfahrprüfung vor der Volksschule hängt, ist es ein Zeichen dafür, dass die Kinder der 4. Klassen ihre Radfahrprüfung erfolgreich gemeistert haben. So konnte heute die Fahne erstmals gehisst werden. Bei genauer Betrachtung kann man darauf selbst gemalte Verkehrszeichen sehen, die im Zeichenunterricht entstanden sind und schlussendlich den Weg auf die Fahne gefunden haben.

Bei der Produktion der Fahne wurde die Volksschule vom Mobilitätsbeauftragten der Stadt Mautern, Herrn Martin Hofbauer unterstützt. Dafür ein herzliches Danke – auch an die Polizei, vor allem an Frau Insp. Tanja Kiener, die sich um die Abnahme der Prüfung für unsere Kids kümmerte. Bei der Überreichung der Radfahrausweise war auch Bürgermeister Heinrich Brustbauer anwesend. Ein ganz besonderer Moment für die Kinder, die stolz ihre Ausweise in Empfang nahmen.

Das Team der VS Mautern gratuliert allen Kindern zur bestandenen Prüfung! Wir wünschen gute und sichere Fahrt!

D´rüber der Donau …

Beide 4. Klassen erkundeten am Mittwoch, den 15. September einen Teil des Welterbesteigs Wachau.

Von nirgendwo sonst kann die Donaulandschaft so schön bewundert werden. Der Rundblick reicht vom Kraftwerk Theiß, über den Göttweiger Berg bis zu unserer Heimatstadt Mautern. In Krems/Stein machten wir Halt bei einigen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Frauenbergkirche und der Pfarrkirche St. Nikolaus.

Passend zu den warmen Temperaturen belohnten wir uns auch noch mit einem Eis am Steiner Spielplatz.

Eselwanderung mit Schatzsuche

Am Mittwoch, den 23. Juni 2021 wanderten die beiden 3. Klassen gleich in der Früh los nach Unterbergern. Das Ziel: die Ferdinand-Warte. Nach einer Rast begrüßten uns schon die Eseln Hanni, Nanni und Franz. Frau Stefanie Putzgruber (tiergestützte Pädagogik) wies die Kinder in den richtigen Umgang mit den Viebeinern ein und begleitete uns bei der Wanderung. Gemeinsam mit den Tieren starteten wir eine spannende Schatzsuche durch den Wald. Dabei durfte eine Schatztruhe mit tollen Belohnungen nicht fehlen. Im Anschluss nahmen wir den Bus zurück nach Mautern. Im Schulhof genossen wir noch ein wohlverdientes Eis, das an so einem heißen Tag besonders gut schmeckte.

„Bewegte Klasse“ lädt zur Rope-Skipping-Challenge

Die VS Mautern hat bei der Challenge gewonnen und einen tollen Preis für die Schule eingefahren (neue Rollbretter für den Turnunterricht).
Gratulation an unsere Kids!

Die beiden 3. Klassen nehmen an dem Bewegungsprojekt der Initiative „Tut gut“ teil.

Die Herausforderung besteht darin, innerhalb einer Minute so oft wie möglich über das Seil zu springen. Jeder gelungene Sprung zählt. Dadurch werden Ausdauer und Koordination verbessert.

Das Ziel der Challenge ist es, die persönliche Leistung über 5 Wochen hinweg stetig zu verbessern. Aktuell sind wir bald bei der Halbzeit und die Schüler machen erstaunliche Fortschritte. So manchen hat der Ehrgeiz gepackt und es werden sogar schon verschiedenste Sprungarten trainiert – vom Skier-Sprung, Side-Straddle, Twister-, X-, Bell- bis hin zum High Step-Sprung.

Sauberes Mautern

Am 11. Mai leisteten beide 3. Klassen einen Beitrag zu einem sauberen Heimatort.
Bei Sonnenschein und mit guter Laune sammelten die Kinder fleißig Müll. Obwohl die Stadt Mautern auf den ersten Blick ein sauberer Wohnort ist, haben die Kinder noch genauer hingesehen und ihre Müllsäcke fleißig gefüllt. Schlussendlich hielten sie fest: So sauber soll es bei uns jetzt bleiben!