Eselwanderung mit Schatzsuche

Am Mittwoch, den 23. Juni 2021 wanderten die beiden 3. Klassen gleich in der Früh los nach Unterbergern. Das Ziel: die Ferdinand-Warte. Nach einer Rast begrüßten uns schon die Eseln Hanni, Nanni und Franz. Frau Stefanie Putzgruber (tiergestützte Pädagogin) wies die Kinder in den richtigen Umgang mit den Viebeinern ein und begleitete uns bei der Wanderung. Gemeinsam mit den Tieren starteten wir eine spannende Schatzsuche durch den Wald. Dabei durfte eine Schatztruhe mit tollen Belohnungen nicht fehlen. Im Anschluss nahmen wir den Bus zurück nach Mautern. Im Schulhof genossen wir noch ein wohlverdientes Eis, das an so einem heißen Tag besonders gut schmeckte.

„Bewegte Klasse“ lädt zur Rope-Skipping-Challenge

Die beiden 3. Klassen nehmen an dem Bewegungsprojekt der Initiative „Tut gut“ teil.

Die Herausforderung besteht darin, innerhalb einer Minute so oft wie möglich über das Seil zu springen. Jeder gelungene Sprung zählt. Dadurch werden Ausdauer und Koordination verbessert.

Das Ziel der Challenge ist es, die persönliche Leistung über 5 Wochen hinweg stetig zu verbessern. Aktuell sind wir bald bei der Halbzeit und die Schüler machen erstaunliche Fortschritte. So manchen hat der Ehrgeiz gepackt und es werden sogar schon verschiedenste Sprungarten trainiert – vom Skier-Sprung, Side-Straddle, Twister-, X-, Bell- bis hin zum High Step-Sprung.

Sauberes Mautern

Am 11. Mai leisteten beide 3. Klassen einen Beitrag zu einem sauberen Heimatort.
Bei Sonnenschein und mit guter Laune sammelten die Kinder fleißig Müll. Obwohl die Stadt Mautern auf den ersten Blick ein sauberer Wohnort ist, haben die Kinder noch genauer hingesehen und ihre Müllsäcke fleißig gefüllt. Schlussendlich hielten sie fest: So sauber soll es bei uns jetzt bleiben!

Elternverein sorgt für Überraschung

Am 07.12.2020 kehren alle Volksschulkinder vom Home-Schooling wieder an unsere Schule zurück. Der Elternverein hat sich für die Kinder – passend zum Nikolotag (06.12.) – eine tolle Überraschung einfallen lassen. Auf jedes Kind wartet ein persönliches Nikolaus-Sackerl. So macht der Schulstart für die Kinder gleich doppelt so viel Spaß!

Ein herzliches Dankeschön an alle helfenden Hände des Elternvereins und an Obfrau Sabine Biegler für die Koordination.

2. Klassen: Aktion Milchlehrpfad

Die niederösterreichweite Aktion „Milchlehrpfad“ machte am 4. März Station in der Volksschule Mautern. Dabei stand das Thema „Milch“ ganz im Mittelpunkt. Ziel des Workshops war es, nicht nur die Wertschöpfungskette von der Milchgewinnung, zur Milchaufbereitung bis hin zur Milchverarbeitung kennenzulernen, sondern auch grundsätzlich mehr Wertschätzung für das Lebensmittel Milch zu vermitteln. Und das funktionierte ausgezeichnet. Mit viel Anschauungsmaterialen und interessanten Geschichten führte die Bäuerin Frau Stefanie Kahri durch den Workshop.

Unter dem Motto „Learning by doing“ stand ein Melk-Wettbewerb, der bei den Kindern für viel Spaß und herzhafte Lacher sorgte. Von der „Mäusemelkerin“ bis hin zum „Melkprofi“ war an diesem Tag jeder mit Eifer dabei. Eine Urkunde rundete den Wettbewerb ab.

Beim anschließenden Milchverarbeiten ging es dann herzhaft und süß zu. Beim Schütteln des Schlagobers wurde die selbstgemachte Butter für unsere Brote hergestellt. Die zubereitete Nachspeise mit Topfen, Joghurt und Erdbeeren ließen sich alle Kinder schmecken. Ein toller Workshop, um Konsumentinnen und Konsumenten von morgen den Bezug zu frischen Lebensmitteln in österreichischer Qualität zu vermitteln. Wir sagen: Gelungen! Daumen hoch!