„Bewegte Klasse“ lädt zur Rope-Skipping-Challenge

Die beiden 3. Klassen nehmen an dem Bewegungsprojekt der Initiative „Tut gut“ teil.

Die Herausforderung besteht darin, innerhalb einer Minute so oft wie möglich über das Seil zu springen. Jeder gelungene Sprung zählt. Dadurch werden Ausdauer und Koordination verbessert.

Das Ziel der Challenge ist es, die persönliche Leistung über 5 Wochen hinweg stetig zu verbessern. Aktuell sind wir bald bei der Halbzeit und die Schüler machen erstaunliche Fortschritte. So manchen hat der Ehrgeiz gepackt und es werden sogar schon verschiedenste Sprungarten trainiert – vom Skier-Sprung, Side-Straddle, Twister-, X-, Bell- bis hin zum High Step-Sprung.

Sauberes Mautern

Am 11. Mai leisteten beide 3. Klassen einen Beitrag zu einem sauberen Heimatort.
Bei Sonnenschein und mit guter Laune sammelten die Kinder fleißig Müll. Obwohl die Stadt Mautern auf den ersten Blick ein sauberer Wohnort ist, haben die Kinder noch genauer hingesehen und ihre Müllsäcke fleißig gefüllt. Schlussendlich hielten sie fest: So sauber soll es bei uns jetzt bleiben!

Zauber von Märchen

Die gesamte Schule tauchte Anfang Mai eine Woche lang in die Welt der Märchen ein. Dieses Projekt fand im Rahmen eines unserer Ziele von SQA statt. Jede Klasse arbeitete fleißig an den verschiedenen Stationen, die in der Bücherei gerichtet waren. So wurden diverse Märchen der Gebrüder Grimm auf unterschiedliche Weise wiederholt, gefestigt und teilweise sogar neu kennengelernt. Mit Kluppenkarten, Puzzlespielen, Zuordnungskarten, Wörterboxen, löschbaren Folienstiften und Würfelspielen hatten die Schüler viel Spaß. Ob sich eine „echte“ Prinzessin unter den Kindern befindet, konnte ebenfalls herausgefunden werden.

Einige Klassen vertieften sich auch noch mehr in das Thema und haben nun zusätzlich Erinnerungen in schriftlicher Form zum Thema Märchen.

Einige tolle Stunden nach all der Zeit des „homeschoolings“ hatten auf jeden Fall alle.