Schulvereinbarung

EINE SCHULE ZUM WOHLFÜHLEN BRAUCHT  REGELN   FÜR  EIN  ANGENEHMES  MITEINANDER

Die Schülerinnen und Schüler der VS Mautern
vereinbaren mit ihren Lehrerinnen:

Ich komme pünktlich in die Schule!

Ich grüße immer höflich!

Ich bringe alle notwendigen Schulsachen mit, behandle diese sorgfältig und halte sie in Ordnung.

Ich bringe alle für meinen Erfolg geforderten Schul- und Hausübungen.

Im Unterricht arbeite ich aufmerksam mit und erledige meine Übungen und Aufgaben leise, vollständig und gewissenhaft.

Ich höre zu, wenn jemand spricht und unterbreche diesen nicht.

Wenn ich etwas sagen oder fragen möchte, zeige ich auf und warte bis ich an der Reihe bin!

Jeder ist gleich viel wert, ich lache niemanden aus und bin rücksichtsvoll!

Ich gebe nicht gleich auf oder werde zornig, wenn etwas nicht gelingt!

Ich laufe und lärme im Schulhaus und in der Klasse nicht!

Während der Pause laufe oder raufe ich nicht, weil ich mich und andere dabei leicht verletzen könnte

Ich gehe sorgsam mit Schulsachen und Einrichtungsgegenständen um und beschädige diese nicht mutwillig.

Ich behandle alle meine Mitschüler, alle Lehrerinnen und die Schulwartinnen mit Respekt.

Konflikte löse ich durch ein Gespräch, nicht durch Gewalt.

Ich kann um Hilfe bitten, wenn ich von MitschülerInnen beleidigt oder grob behandelt werde.

 

Konsequenzen bei Regelverstoß:

Bei leichten Verstößen gegen diese VERHALTENSVEREINBARUNGEN können folgende Maßnahmen gesetzt werden:
Einzelgespräch nach dem Unterricht mit dem Klassenlehrer,
Zusätzliche Übungsaufgabe….

Bei mittelschweren Verstößen:
Gespräch mit Direktorin, kurzzeitiger oder längerfristiger Wechsel der Klasse, Verständigung der Erziehungsberechtigten, Nachdenken über Fehlverhalten und Vorsätze aufschreiben, Ergreifen gemeinsamer Erziehungsmittel,….

Bei schweren Verstößen:
Verständigung der Erziehungsberechtigten, des Jugendamtes, der Polizei,…
Können bis zum Ausschluss vom Unterricht führen!

Die Einstufung der Verhaltensverfehlungen in diese 3 Kategorien obliegt allein dem Lehrpersonal und der Direktion der VS Mautern.

Die Eltern vereinbaren mit den Lehrerinnen der VS Mautern:

Wir sorgen dafür, dass unser Kind gut ausgeschlafen in der Schule erscheint.

Wir halten unser Kind zu Höflichkeit, Ehrlichkeit, Pflichtbewusstsein und Disziplin an.

Wir fördern eine positive Grundhaltung zur Schule und zu den Lehrpersonen.

Wir fördern das Interesse unserer Kinder an der schulischen Arbeit.

Wir sorgen dafür, dass die notwendigen Arbeitsmaterialien zu Verfügung stehen.

Wir sorgen für günstige Bedingungen zur Erledigung der Hausaufgaben.

Wir kontrollieren täglich das Mitteilungsheft.

Wir zeigen Interesse am Lernfortschritt unserer Kinder und sorgen für Hilfe, wenn dies notwendig ist.

Wir informieren uns regelmäßig über das Verhalten unserer Kinder und sprechen über Verhaltensauffälligkeiten unmittelbar mit dem Klassenlehrer.

Wir suchen gemeinsam mit den Lehrern nach Maßnahmen zur Überwindung von Schwierigkeiten.

Wir arbeiten aktiv an der Schulpartnerschaft mit, besuchen Klassenforen, Elternabende und Schulveranstaltungen.

Wir parken unsere Autos nicht auf den für die Lehrerinnen vorgesehenen Parkplätzen.