Aschenkreuzfeier

Eine stimmungsvolle Aschenkreuzfeier gestalteten die Schüler der 4b gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin und Pater Clemens. Als Erinnerung an das Vergeben stellten sie in einem Schattentheater die Geschichte vom barmherzigen Vater dar. Als äußeres Zeichen für einen bewussteren Weg mit Jesus in der Fastenzeit, ließen sich viele Schüler das Aschenkreuz von Pater Clemens auf die Stirn zeichnen – mit der besonderen Erinnerung: Vergiss nicht, Jesus liebt dich!

Die Narren sind los!

Am Faschingsdienstag herrschte ein buntes Treiben in der Volksschule Mautern.

Kurz nach Unterrichtsbeginn erhielten wir Besuch vom Herrn Bürgermeister und einem Teil seines Teams.

Die Kremser Bank versüßte uns die Pause mit köstlichen Krapfen-vielen Dank dafür!

Mit Tanz, lustigen Liedern und Spielen verging der Vormittag wie im Nu.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Gelungener Spiele-Abend im Hort

Mehr als 60 Eltern und Kinder sind unserer Einladung zu einem gemeinsamen Spiele-Abend in den Hort gefolgt.

In den fast drei Stunden haben die Kinder ihren Eltern ihre Lieblingsspiele gezeigt und auch mit ihnen gespielt. Neue Spiele wurden ebenfalls entdeckt und ausprobiert. Die Palette reichte von Brettspielen über Kartenspiele, Knobelspiele, Konstruktionsspiele, Geschicklichkeits- und Geduldsspiele sowie Actionspiele.

Die Freude am Spielen war bei Groß und Klein sichtbar. Da Spielen aber auch hungrig macht, gab es zwischendurch eine Stärkung in Form von selbstgebackenem Brot und selbstgemachtem Aufstrich (auch das kam sehr gut an und Rezepte davon wurden von den Eltern erbeten…).

Stimmen der Kinder zum Spiele-Abend:

„Es war schön, einmal sooo lange spielen zu können“

„Ich habe viele neue coole Spiele entdeckt“

„Mir hat es gefallen, dass ich mal einen ganzen Abend mit Mama gespielt habe“

Auch von den Eltern gab es viele positive Rückmeldungen. Daher war es für alle Beteiligten ein schöner und gelungener Abend!

 

Besuch der Landeshauptstadt

Am 27. Jänner fuhren die vierten Klassen nach St.Pölten und nahmen an der „Aktion Landeshauptstadt“ teil. Im Landhaus durfte der große Sitzungssaal besichtigt werden und im Klangturm ging es mit dem Lift ganz nach oben. Beim Rundgang durch die Altstadt waren unter anderem das Rathaus, das Tellerhaus, das im Jugendstil erbaute Stöhrhaus und der Dom am Programm. Bei winterlichen Temperaturen schmeckte das abschließende warme Mittagessen doppelt gut.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eislaufen macht Spaß!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aufgeregt machten sich die Mädchen und Buben heute Früh auf den Weg zum Eislaufplatz nach Krems.

Dort wurden wir bereits von unseren „Begleitmüttern“ erwartet, die fleißig beim Anziehen der Schlittschuhe halfen und die Kinder auch beim Eislaufen unterstützten.

Obwohl einige Schüler heute das erste Mal auf Schlittschuhen standen, hat es allen großen Spaß gemacht und so mancher Sturz wurde mit Humor genommen.

Nach einem wunderschönen Vormittag ging es wieder mit dem Bus zurück zur Schule.

Nochmals herzlichen Dank an unsere Begleitung!