Bobfahren einmal anders

Wo ist der Schnee geblieben?

Voller Vorfreude wollten die Kinder der 4a in ihrer Turnstunde Bob fahren gehen. Doch im Laufe der Nacht war von dem Schnee nicht mehr viel übrig. So halfen alle Hände zusammen und die Schneereste wurden mit den Bobs zur Böschung transportiert. Ab ging die Post!

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Hände für das Waschen der Bobs und Schianzüge!

Advertisements

Ein toller Erfolg beim Mattenhandballturnier

Die Mannschaften der dritten und vierten Schulstufe waren heuer wieder besonders erfolgreich. Die vierte Klasse belegte wieder den 1. Platz und durfte den Wanderpokal wie im Vorjahr erneut nach Mautern mitnehmen!

Wir freuen uns alle über den großen Erfolg!

Weihnachtsfeier

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das eifrige Proben hat sich gelohnt. Die Schulkinder sorgten auch heuer wieder mit ihren Darbietungen für ein abwechslungsreiches Programm.

Die ersten Klassen nahmen uns mit in die Weihnachtsbackstube, die zweiten Klassen stellten uns die Weihnachtsmaus und den Weihnachtsmannkalender vor, die dritten Klassen begeisterten mit Tanz und Gesang und die vierten Klassen zeigten in einem Theaterstück von Lisa Gallauner, dass wie immer das Gute siegt. Dazwischen wurden wir noch mit dem Lied „Stille Nacht“ auf Weihnachten eingestimmt. Musikalisch unterstützt wurden wir von Fr. Simone Hinterbauer-Thiel. Heiß her ging es anschließend bei der Versteigerung eines Lebkuchenhauses, gebacken von den Hortkindern. Für den gemütlichen Ausklang sorgte der Elternverein.

Vielen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben!

 

 

Theateraufführung „Puppomobil“

IMG_20181122_095411 (Small)ImRahmen der verbindlichen Übung „Verkehrserziehung“ wird in den ersten und zweiten Schulstufen das sichere Überqueren der Straße mit Hilfe der mobilen  Puppenbühne „Puppomobil“ des ARBÖ und der AUVA geübt.

Die großartige Theateraufführung mit Kasperl, Tintifax und Bernhardiner Barry sorgte für Spaß und Spannung und animierte die Schüler zum Mitmachen.

Im zweiten Schritt wurde das Gelernte wiederholt und vertieft. Zur Nachbereitung in den Klassen gab es Unterrichtsunterlagen (Rätselhefte und Buntstifte) für jedes Kind.

Ein Dankeschön sei an dieser Stelle auch den Puppenspielern gesagt, die mit ihrem Gespür für Kinder und ihrem Engagement zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

Tag der offenen Tür

Die Vorschulkinder erlebten heute einen aufregenden Tag in der Volksschule, denn sie durften mit den Schülern der 4. Klassen zwei Stunden im Stationenbetrieb arbeiten. Auch ein kleiner Igel und eine lustige Eule wurden gebastelt. Viel Spaß hatten die Kinder mit den „Großen“ in der Pause im Schulgarten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.